Wie wir mit der

Musikschulschließung

aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das COVID-19 Virus umgehen und wie Sie weiter Freude mit der Musik haben können:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der Regionalmusikschule,

wie Sie wissen, wurde von der Landesregierung die Schulschließung bis zum 19. April 2020 aufgrund der aktuellen Gefährdungslage verordnet. Das betrifft auch unsere Musikschule und damit den Einzel- und Gruppenunterricht, die kammermusikalischen Fächer, unsere elementare Musikpädagogik, die Korrepetition, die Tanz-, Theorie- und Gehörbildungskurse. Es betrifft aber auch unsere zahlreichen Veranstaltungen. Gerade in diesem Jahr sind wir besonders traurig darüber, da wir neben unseren Schülervorspielen viele besondere Konzerte, Mitmachstunden, Workshops und Extraproben im Rahmen unseres 30-jährigen Jubiläums geplant haben. Es schmerzt, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir unsere öffentlichen Aktivitäten aussetzen müssen.

In einer Zeit, in der das öffentliche Leben auf ein Minimum reduziert werden muss, freuen wir uns, wenn dem Genuss von guter Musik und dem aktiven Musizieren mehr Bedeutung zukommt. Es ist uns ein besonderes Bedürfnis, unsere Schülerinnen und Schüler auch in dieser Situation zu unterstützen. Wenn sie mit ihrem Instrument und ihrer Stimme arbeiten und mit ihrer Musik auch andere erfreuen.

Wir haben auch schon einige Ideen, wie wir mit der Herausforderung, dass der Unterricht nicht mehr von Angesicht zu Angesicht stattfinden kann, umgehen können. Deshalb bitten wir Sie, dass Sie Kontakt mit ihrer Lehrerin oder ihrem Lehrer aufnehmen um gemeinsam die weiteren Schritte zu besprechen. Hier beschreiben wir, was getan werden muss, damit die Videotelefonie beginnen kann.

Einige Fragen beantworten wir in unserer FAQ-Sektion. Falls Sie Fragen rund um den Unterricht, die Veranstaltungen und die Musikschule haben, sind wir werktags von 10-16 Uhr für Sie in der Musikschule erreichbar. Telefonisch unter 03994-223232 und per Mail unter info@musikschule-malchin.de. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße von Fridolin Zeisler und den Lehrer*innen der Regionalmusikschule.

Anregungen, wie Musik auch ohne Instrument und Lehrer*in Spaß machen kann:

Musik-Quiz

Wir versuchen hier jeden Tag ein kleines Musik-Quiz zu präsentieren. Jede*r darf mitmachen. Und wir sind gespannt, wie gut ihr seid!

Die Auswertung gibt es gleich nachdem ihr das Quiz absolviert habt. Viel Erfolg!

Wer am Ende die meisten Punkte hat, der bekommt übrigens ein tolles Buch: "Das ist Musik - Von Klassik bis Hip-Hop - Instrumente - Komponisten"

Die digitale musikalische Früherziehung

Bedauerlicherweise sind durch die Corona-Pandemie alle Kindertagesstätten geschlossen. Leider dürfen wir auch in der Musikschule keinen Unterricht stattfinden lassen. Deshalb haben wir überlegt, dass wir für unsere Kleinen und deren Eltern regelmäßig eine musikalische Anregung veröffentlichen, die Sie nutzen können um gemeinsam eine schöne Zeit mit Musik erleben zu können.

Haben Sie vielleicht auch eigene Tipps für uns? Wir freuen uns über Ihre Nachricht unter info@musikschule-malchin.de!

Herzliche Grüße von Ihrem Musikschulteam

FAQ zur aktuellen Situation

Findet in der Zeit der Schließung der Schulen ein Angebot der Musikschule statt?

Ja, wir bieten Unterrichtsersatz an. Leider ist das nicht für alle Ensemble- und Gruppenunterricht möglich, da die technischen Voraussetzungen dies noch nicht ermöglichen.

Sollten Sie noch keinen Kontakt mit Ihrer Lehrer*in gehabt haben, bitten wir Sie, diese*n anzurufen um weitere Schritte zu besprechen. Sicher sind wir noch nicht perfekt in der Nutzung digitaler Medien aber wir haben viele gute Ideen und auch schon einige Erfahrungen, wie wir weiter mit Ihnen musizieren können.

Bezahle ich in dieser Zeit die Musikschulrechnung?

Ja, die Entgelte fallen weiterhin an. Da hier eine Weisung der Regierung vorliegt, ist ein etwaiger Ausfall nicht auf Gründe zurückzuführen, welche die Musikschule zu vertreten hat. Unabhängig davon können Sie gern von §7d unserer Schul- und Entgeltordnung Gebrauch machen und am Ende des Schuljahres einen formlosen Antrag auf Erstattung der Entgelte stellen.

Wo findet der Unterricht statt?

Die Bundesregierung, die Landesregierung MV und der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte haben die Schließung der Musikschulen angeordnet. Daher findet derzeit an allen Standorten KEIN Unterricht statt. Dafür können Sie mit unseren Lehrer*innen auf vielfältige Weise online Musik machen. Sprechen Sie uns einfach an!

Unsere digitale Früherziehung ist hier verlinkt. Dort finden Sie viele Anregungen, wie Sie in dieser besonderen Zeit mit Ihrem Kind Musik machen können.

Wie kann ich mit der Musikschule kommunizieren?

Die beste Form ist angesichts der aktuellen Lage der digitale Weg. Sie können uns so erreichen:

Zwar gibt es auch einen Briefkasten an der Musikschule, jedoch wird dieser nicht mehr so oft geleert. Es kann sein, dass die Post erst nach Beendigung der Isolationsmaßnahmen bearbeitet wird.